Angebote
Projekte
Kontaktstellen
Über uns
Kontakt
A A+ A++

Zeitraum

15.11.2015 bis 31.10.2017

Kontakt

Christian Leonhardt
Telefon: 0331 58259422

Über das Projekt

Die Konzertreihe „Mitten in der Gesellschaft - Konzerte für Menschen mit Demenz“, wird in den Jahren 2016 und 2017  Betroffenen, ihren Familien, Betreuenden und allen anderen Bürgerinnen und Bürgern der Landeshauptstadt Potsdam einmalige Konzerterlebnisse ermöglichen. Im Zentrum dieses Projektes steht die soziale und kulturelle Teilhabe für Menschen mit Demenz. In angemessenem Rahmen finden in den zwei Jahren sieben Konzerte an unterschiedlichen Orten in Potsdam statt.  

Bereits in den vergangenen Jahren haben Konzerte für Menschen mit Demenz stattgefunden und großen Anklang und Zuspruch erlangt. Das dadurch entstandene Netzwerk mit Akteuren aus den verschiedensten kulturellen und sozialen Bereichen wird aufgenommen und ausgebaut. 
Die Konzerte haben das Potential, die Gesellschaft auf das Thema „Demenz“ in einem kulturellen Rahmen aufmerksam zu machen und zu sensibilisieren. Sie sind für jede Bürgerin und jeden Bürger kostenfrei zugänglich.
Die Beigeordnete der Landeshauptstadt Potsdam für Soziales und Gesundheit, Elona Müller- Preinesberger, sagte dazu: â€žDie Konzertreihe für Menschen mit Demenz und deren Angehörige ist ein zukunftsweisendes Angebot, welches den Dialog, sowie die Solidarität der Generationen fördert. Junge Musikerinnen und Musiker lernen, mit den Themen Demenz und Altern sensibel umzugehen.“
Zukünftig wird an der Etablierung der Konzertreihe gearbeitet, um eine kontinuierliche Möglichkeit der Teilhabe zu gewährleisten.

Ansprechpartner

Bild von Christian Leonhardt

Christian Leonhardt
Projektkoordinator

Telefon: 0331 58259422
E-Mail: Christian.Leonhardt@cm-potsdam.de

Das Projekt wird in Kooperation mit dem Sinfonierorchester Collegium musicum Potsdam e.V. durchgeführt und durch Mittel der Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend finanziert.