Angebote
Projekte
Kontaktstellen
Über uns
Kontakt
A A+ A++

Der Arbeitsmarkt braucht die Älteren

Das Thema „Alter und Arbeit“ bekommt in unserer Zeit eine völlig neue Dimension. Ă„ltere Mitarbeiter werden plötzlich – nach langjähriger FrĂĽhverrentungspolitik - in den Unternehmen wieder gebraucht. Das ist eine groĂźe Chance.  Die Akademie „2.Lebenshälfte“ ist als Antwort auf die massenhafte Ausgrenzung Ă„lterer in den 90-iger Jahren entstanden und bringt seitdem immer wieder Initiativen ein, um die Beschäftigungsbeteiligung der Gruppe 50plus zu erhöhen. Mit spezifischen Modellprojekten fĂĽr die Ă„lteren wie „Akademie 50plus“, „Hoffnung Alter“ oder „Campus Barum“ haben wir gegengesteuert.

Die Fragestellungen bleiben auch in den nächsten Jahren aktuell: Die Langzeitarbeitslosigkeit Ă„lterer ist verfestigt – hier sind  sinnvolle und menschenwĂĽrdige Konzepte gefragt.  Die Verlängerung der Lebensarbeitszeit fordert Unternehmen, die Bedingungen fĂĽr ältere Beschäftigte  wesentlich zu verbessern. Und nicht zuletzt stellen die Zunahme prekärer Beschäftigungsverhältnisse im Alter und die drohende Altersarmut die Menschen und die Gesellschaft vor neue  Herausforderungen. Viele Menschen wollen noch einmal neu anfangen, Arbeit  auch anders begreifen. Hier ist ein groĂźer Handlungsdruck.

Die Akademie „2.Lebenshälfte“ möchte sich hier mit ihren Erfahrungen aktiv einbringen!