Angebote
Projekte
Kontaktstellen
Über uns
Kontakt
eCampus
A A+ A++

"Dem Alter(n) Sinn geben" – 25 Jahre Akademie 2. Lebenshälfte

15. November 2019

Zwischen „fitten Alten“ und Senioren-Kaffeeklatsch, Best Agern als kaufkräftigen Konsumenten und der Debatte um Grundrente und Altersarmut bewegt sich der Diskurs über das aktuelle Bild vom Alter. Die Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg hat von ihrer Gründung 1994 an das Konzept des „Lebenslangen Lernens“ intensiv verfolgt, noch bevor die EU 1996 zum Europäischen Jahr des lebensbegleitenden Lernens erklärte und hat so langjährige und umfangreiche Erfahrungen in diesem wichtigen und zukunftsträchtigen Feld, das deshalb am 13 ...
 

Einladung zur unserer Fachtagung "Dem Alter(n) Sinn geben" am 13.11.2019

9. Oktober 2019

Wir feiern in diesem Jahr nicht nur die 25 Jahre der Vereinsgründung. 20 Jahre davon sind wir auch eine der anerkannten Einrichtungen der Weiterbildung des Landes Brandenburg und haben in mehreren Regionen und vielfältigen Projekten Möglichkeiten des Lernens und Engagierens von Menschen zwischen 50 und 100+ geschaffen, die von durchschnittlich 15 ...
 

Herbstfest zum 25.Jahrestag der Akademie 2.Lebenshälfte

1. Oktober 2019

In Eberswalde trafen sich am 26.09.2019 ĂĽber 50 Teilnehmer/innen, ehemalige Mitarbeiter/innen, Dozent/innen und Engagierte, darunter auch die GrĂĽnderinnen Dr. Ursel Lutze und Dr. Ingrid Witzsche, um den 25. Jahrestag des Fördervereins an einem der 8 Standorte der Akademie zu feiern. BegrĂĽĂźen konnten wir Frau Mey aus dem Referat fĂĽr Seniorenpolitik des MASGF Brandenburg, den Barnimer Landrat Daniel Kurth und den BĂĽrgermeister Friedhelm Boginski. In ihren GruĂźworten gingen sie auf die Arbeit des Vereins in vielen Initiativen und Projekten ein.Am 13.10.1994 grĂĽndete eine Gruppe Betroffener in Neuruppin den Förderverein mit dem Ziel, die gesellschaftliche Integration älterer, arbeitsloser Menschen zu fördern. In den letzten 25 Jahren hat sich der Verein entwickelt und hat selbst ein StĂĽck Entwicklung im Land mitgemacht. Es war immer sein Anliegen, auf das Potential von Ă„lteren in den Kommunen zu verweisen, es zu nutzen und weiterzuentwickeln. So ist er heute vor allem ein Anlaufpunkt fĂĽr aktive Ă„ltere, die weiterlernen wollen oder sich fĂĽr andere engagieren. In Zeiten demografischer Veränderungen bearbeitet er auch Themen, die Seniorinnen und Senioren heute stark beschäftigen, wie zum Beispiel Wohnen im Alter oder die Chancen der Digitalisierung fĂĽr ein selbstbestimmtes Leben. ...
 

Akademie 2. Lebenshälfte als Demografie-Beispiel des Monats ausgezeichnet

19. September 2019

Gegen eine Spaltung der Gesellschaft in On- und Offliner, Technikfreaks und -muffel; dafür arbeitet die Akademie 2. Lebenshälfte seit vielen Jahren sehr engagiert. Mit vielen Schulungen, interaktiven Formaten, mit Beratung und alltagsnaher Unterstützung fördert sie das Bewusstsein, dass gerade Ältere von der digitalen Entwicklung profitieren können, wenn sie sich praktisch mit der neuen Technik auseinandersetzen, und vermittelt die entsprechenden Fähigkeiten. Für dieses Engagement zeichnete Infrastrukturstaatssekretärin Ines Jesse am 18. September 2019 die Initiative der A ... ...
 

7. Brandenburger Aktionstag zum Wohnen im Alter

28. August 2019

Wie ist Brandenburg heute fĂĽr das Wohnen im Alter gerĂĽstet? Vor 10 Jahren wurde durch VertreterInnen des MASGF und des MIL das Internetportal „Wohnen im Alter in Brandenburg“ in Templin gestartet. Das war bundesweit in dieser Form einmalig und sollte die Entwicklung zu mehr Wohnmöglichkeiten fĂĽr Ă„ltere im Land fördern.RĂĽckblick – was hat sich verändert?Welche Themen haben uns bewegt? Was ist entstanden? Wie sind Kommunen heute aufgestellt? Wie haben sich Sichtweisen, Anforderungen und Bedingungen verändert? Hierzu haben wir Gäste eingela ... ...
 

Große Ehrung für Ulrike Müldner, langjährige Mitarbeiterin in der Kontaktstelle Ludwigsfelde

24. Juni 2019

Aus Anlass der Eröffnung der 26. Brandenburgischen Seniorenwoche am 15. Juni 2019 würdigte der Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke die große Leistung der unzähligen ehrenamtlichen Seniorinnen und Senioren. Einige von ihnen wurden persönlich von ihm geehrt in der feierlichen Kulisse der St ...
 

Glück kennt kein Alter – Eine Ausstellung zum Verweilen, Staunen, Wiederentdecken

6. Juni 2019

Welches Bild haben Sie im Kopf, wenn Sie „hochaltrig“ hören? Den 86-jährigen Mann im Sessel mit der Decke auf den Knien oder die 88-jährige Frau, die das Bürgerkontaktbüro in ihrer Gemeinde leitet? Beides ist Realität. Mit der Ausstellung „Glück kennt kein Alter“ laden wir Sie ein, sich von den Porträts älterer Menschen und ihrem gelebten Leben berühren zu lassen ...
 

Erfolgreiche Fachtagung verdeutlicht gemeinsame Verantwortung fĂĽr mehr Bewegung bis ins hohe Alter

5. Juni 2019

Wie kann soziale Teilhabe und Gesundheitsförderung durch mehr Bewegung bis ins hohe Alter ermöglicht werden? Dieser Frage wurde auf der Fachtagung am 3. Juni 2019 in Blankenfelde-Mahlow genauer nachgegangen, welche die Akademie 2. Lebenshälfte zusammen mit der AOK Nordost und der Fachstelle für Altern und Pflege im Quartier in Brandenburg („FAPIQ“) organisiert hat. Die Moderatorin des Rundfunks Berlin-Brandenburg, T ... ...
 

Landesweites Netzwerkforum 2019 am 23. Mai in Hermannswerder

28. Mai 2019

Am 23. Mai war es wieder soweit: bereits zum dritten Mal fand im Rahmen des Projektes „Lange mobil und sicher Zuhause“ das Netzwerkforum statt. Ăśber 60 haupt- und ehrenamtliche Engagierte aus 10 Landkreisen machten sich auf den Weg nach Hermannswerder, um ihre Erfahrungen auszutauschen, genaueres ĂĽber die aktuelle Entwicklung des Netzwerkes zu erfahren und neue Impulse fĂĽr ihre Arbeit zu sammeln. So konnte z.B. Familie Jurk aus Uebigau-WahrenbrĂĽck ĂĽber ihre erfolgreiche Teilnahme an dem Bundeswettbewerb „Einsam? Zweisam? Gemeinsam!“ berichten, bei dem ihr Projektstandort d ... ...
 

4. Eberswalder Seniorentag

22. Mai 2019

In der Woche vom 14.05.2019 - 19.05.2019 fand die diesjährige Eberswalder Familienwoche statt. Zum vierten Mal war der Seniorentag einer der Höhepunkte in dieser Woche. Ăśber 120 Senior/innen besuchten den Seniorentag in der Zoogaststätte "Brauner Bär". Die Mitarbeiter/innen der Akademie 2.Lebenhälfte warben an diesem Tag mit dem Motto "Digital ist Digitoll" fĂĽr die Chancen der digitalen Welt. An acht Tablets konnten die Senior/innen in die Welt nĂĽtzlicher Apps eintauchen. Wie kann man eine Wohnung suchen, wann fährt der O-Bus oder wie kann ich den interessanten Beitrag auf RBB von gestern Abend noch einmal anschauen? Nicht alle trauten sich, viele waren neugierig. Die Angebote der Akademie zur Medienbildung können jederzeit in unserem Kursangebot nachgeschlagen werden. ...
 

   weiter ›

 
Schriftgröße | 100% | 112% | 125%