Angebote
Projekte
Kontaktstellen
Über uns
Kontakt
eCampus
A A+ A++

28. Januar 2020

Ein Blick hinter die Kulissen

Eine schöne Tradition: Einmal im Jahr kommen die für den Geschäftsbereich Süd der Akademie ehrenamtlich Tätigen zusammen, um sich auszutauschen, aber in erster Linie „was zu erleben“. Am Montag, den 27. Januar, führte der Termin ins Potsdamer Hans-Otto-Theater. Hier gab es zuerst eine Führung durch das 2006 eröffnete Große Haus. Der markante Theaterneubau mit seinen schalenförmigen, auskragenden Dächern wurde vom Kölner Architekten und Pritzker-Preisträger Gottfried Böhm entworfen, der dieser Tage 100 Jahre alt wurde.

Die technisch modern ausgestattete Bühne ist der Spielort für große Stoffe und Heimat des 25-köpfigen Ensembles. Wie viele Mitarbeiter, z.B. in der Tischlerei, der Schlosserei oder Maler und Kascheure im Hintergrund aktiv sind, verblüffte die Besucherinnen. Hier ist eindeutig Teamarbeit angesagt; das verbindet das Stadttheatergeschehen ganz eindeutig mit der Arbeit der Ehrenamtlichen in der Akademie 2. Lebenshälfte. Nach der Besichtigung gab es im Glasfoyer, das den Blick über den Tiefen See, eine landschaftlich schöne Ausbuchtung der Havel, zum Schlosspark Babelsberg frei gibt, Kaffee und Kuchen. Hier bestand die Gelegenheit mit Rita Feldmeier, seit 1976 festes Ensemblemitglied des Theaters, ins Gespräch zu kommen und auch auf diese Art einen Blick „hinter die Kulissen“ zu erhaschen

 
 
Schriftgröße | 100% | 112% | 125%