Angebote
Projekte
Kontaktstellen
Über uns
Kontakt
eCampus
A A+ A++

28. Mai 2019

Landesweites Netzwerkforum 2019 am 23. Mai in Hermannswerder

Am 23. Mai war es wieder soweit: bereits zum dritten Mal fand im Rahmen des Projektes „Lange mobil und sicher Zuhause“ das Netzwerkforum statt. Ãœber 60 haupt- und ehrenamtliche Engagierte aus 10 Landkreisen machten sich auf den Weg nach Hermannswerder, um ihre Erfahrungen auszutauschen, genaueres über die aktuelle Entwicklung des Netzwerkes zu erfahren und neue Impulse für ihre Arbeit zu sammeln. So konnte z.B. Familie Jurk aus Uebigau-Wahrenbrück über ihre erfolgreiche Teilnahme an dem Bundeswettbewerb „Einsam? Zweisam? Gemeinsam!“ berichten, bei dem ihr Projektstandort den zweiten Platz belegt hat. 2018 waren darüber hinaus 7 neue Standorte zu unserem Brandenburger Netzwerk  dazu gekommen. Ãœberall wird jetzt intensiv die Bewegungsförderung alter Menschen vor Ort verstärkt. Auf dem Forum stellten StudentInnen der Alice Salomon Hochschule vor, wie sie sich dem Projekt von wissenschaftlicher Seite aus nähern und mithilfe von Befragungen Näheres über die NutzerInnen und Ehrenamtlichen erfahren. Am Nachmittag lieferten vier verschiedene Arbeitsgruppen neue Inspirationen und wertvolle Einblicke in Hinblick auf Bewegung und Mobilität im hohen Alter. Neben den Schwerpunkten Gedächtnis, Ernährung und Wahrnehmung von Veränderungen, wurde dabei ebenso die Rolle von Technik in den Fokus gerückt. Der Austausch in den Gruppen verdeutlichte, welche Methoden bereits erfolgreich eingesetzt werden, inwieweit Schwierigkeiten auftreten können und welche Art von Unterstützung förderlich wäre. Mit vielen neuen Ideen und Eindrücken im Gepäck fand das Netzwerkforum 2019 einen erfolgreichen Abschluss, bei dem uns nur noch zu sagen bleibt: vielen Dank für so viel Engagement, Motivation und Herzblut – wir freuen uns auf das Netzwerkforum 2020!
                                                                                                                                                                                 Louisa May