Angebote
Projekte
Kontaktstellen
Über uns
Kontakt
eCampus
A A+ A++

28. August 2019

7. Brandenburger Aktionstag zum Wohnen im Alter

Wie ist Brandenburg heute für das Wohnen im Alter gerüstet?
 am 5. September 2019 in Potsdam-Hermannswerder

Vor 10 Jahren wurde durch VertreterInnen des MASGF und des MIL das Internetportal „Wohnen im Alter in Brandenburg“ in Templin gestartet. Das war bundesweit in dieser Form einmalig und sollte die Entwicklung zu mehr Wohnmöglichkeiten für Ältere im Land fördern.

Rückblick – was hat sich verändert?

Welche Themen haben uns bewegt? Was ist entstanden? Wie sind Kommunen heute aufgestellt? Wie haben sich Sichtweisen, Anforderungen und Bedingungen verändert? Hierzu haben wir Gäste eingeladen, die aus unterschiedlichen Perspektiven auf diese Zeit sehen. 

Herausforderungen der nächsten Jahre

Gleichzeitig geht es aber auch um die Schwerpunkte der nächsten Jahre. Ist das Thema präsent genug in der Politik oder ist es überlagert worden durch das Wohnen insgesamt als soziales Thema? Die Zahl der Älteren wächst weiter stark, wird differenzierter. Die Generation der „Babyboomer“ hat andere Ansprüche und Bedarfe. Auch die Regionen entwickeln sich sehr unterschiedlich im Land, was heißt das für die Wohnungswirtschaft und ihre Partner?
Der 7. Wohntag findet wenige Tage nach der Wahl eines neuen Landtags statt. Wohin wird die Politik steuern, was müssen wir einfordern? Zur Diskussion dieser Fragestellungen haben bereits wichtige Gesprächspartner zugesagt: Herbert Fuchs (Referatsleiter im Sozialministerium), Jörg Finkeldei (Referatsleiter im Infrastrukturministerium) sowie Wolfgang Puschmann (Vorsitzender des Seniorenrates des Landes Brandenburg).

Seien Sie dabei und bringen Sie sich ein: Anmeldung und Programm.

 
 
Schriftgröße | 100% | 112% | 125%