Angebote
Projekte
Kontaktstellen
Über uns
Kontakt
eCampus
A A+ A++

Über das Projekt

Die zunehmenden Fl├╝chtlingszahlen im Land Brandenburg stellen Politik und B├╝rger vor st├Ąndig wachsende Herausforderungen  bez├╝glich der Integration und Betreuung von Fl├╝chtlingen. Dadurch entsteht auch ein immer gr├Â├čerer Bedarf an Angeboten und an Personen, die sich f├╝r ein respektvolles und konfliktfreies Miteinander einsetzen und engagieren. Eine Bev├Âlkerungsgruppe mit gro├čem Aktionspotential stellt dabei die Gruppe der ├älteren und Senioren dar, die durch Erfahrungsreichtum sowie zeitliche Flexibilit├Ąt einen meist noch zu wenig beachteten Beitrag zur Problembew├Ąltigung leisten k├Ânnen.

Ziel des Projektes ist es, eine eint├Ągige Veranstaltung zum Thema ÔÇ×Alter engagiert sich ÔÇô Senioren unterst├╝tzen die Willkommenskultur in BrandenburgÔÇť vorzubereiten, durchzuf├╝hren, und zu dokumentieren,
- um einen Informationsaustausch zwischen Senioren, Experten und anderen Akteuren im Bereich Fl├╝chtlingsaufnahme und Betreuung zu initiieren und zu vertiefen.
┬Ě um aktuelle Projekte und Initiativen vorzustellen.
┬Ě um ├╝ber die Diskussion das besondere Handlungs- und Aktionspotential der Senioren f├╝r die Gruppe der Fl├╝chtlinge herauszuarbeiten, und neue Ideen, Handlungs- und Aktionsans├Ątze zu entwickeln.
┬Ě um das Beitragspotential der Senioren f├╝r Gemeinden, St├Ądte und Kommunen zu identifizieren und m├Âgliche Einsatzbereiche aufzudecken.

Die aktuelle Situation und die Rahmenbedingungen im Bereich der Willkommenskultur f├╝r Fl├╝chtlinge sollen zun├Ąchst ├╝ber Expertenvortr├Ąge umrissen und dargelegt werden. Im weiteren Verlauf sollen aufbauend auf existierenden Projekten und Initiativen in Arbeitsgemeinschaften neue Ideen und  Handlungsans├Ątze f├╝r und mit Senioren erarbeitet werden. Der Fokus der Veranstaltung wird besonders auf dem ehrenamtlichen Engagement ├älterer sowie deren Aktionspotential f├╝r Gemeinden,  Kommunen, Organisationen und Vereine liegen.    

Die Veranstaltung soll am 01.Juli 2015 voraussichtlich von 10.00 bis 16.00 Uhr stattfinden. Weiter Informationen finden Sie in dem Einladungsflyer.

Ansprechpartner

Bild von Dr. Ingrid Witzsche

Dr. Ingrid Witzsche
Projektkoordinatorin

Telefon: 03328/304517
E-Mail: witzsche@lebenshaelfte.de

Das Projekt wird aus Lottomitteln des Landes Brandenburg finanziert und in engem Kontakt mit dem Ministerium f├╝r Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie umgesetzt.

 
Schriftgröße | 100% | 112% | 125%