Angebote
Projekte
Kontaktstellen
Über uns
Kontakt
A A+ A++

Praxisforum am 03.12.2014 in Eberswalde

Bild Petra Buchholz, Kreis Barnim
Bild Forum im BĂŒrgerbildungszentrum
Bild Monika Mey, MASGF
Bild Klaus-Ulrich HĂ€hle ADAC

Am 03.12.2014 von 10.00 bis 16.00 Uhr fand in Kooperation mit den Landkreisen Barnim und Uckermark  im BĂŒrgerbildungszentrum „Amadeu Antonio' Eberswalde das dritte Praxisforum 'Gut alt werden im Land Brandenburg' zu den Schwerpunktbereichen MobilitĂ€t und Wohnen statt. 45 Interessierte waren gekommen, Vertreter aus Kommunen und Institutionen, aber auch viele Aktive aus den SeniorenbeirĂ€ten und Initiativen. Besonders anregend war, dass mehrere Studenten der Fachhochschule Potsdam  gekommen waren, um mit zu diskutieren. Die gute Mischung unterschiedlicher Blickwinkel trug zu einer sehr guten DiskussionsatmosphĂ€re bei.      

 
Ort

BĂŒrgerbildungszentrum „Amadeu Antonio“, Puschkinstraße 13 in 16225 Eberswalde

Programm Praxisforum Eberswalde
PDF-Datei (255 kB), November 2014

 

Die Veranstaltung wurde eröffnet durch die Dezernentin fĂŒr Sozial- und Umweltangelegenheiten des Landkreises Barnim Frau Silvia Ulonska. Zum Einstieg in die Thematik konnten wir Frau Monika Mey vom Ministerium fĂŒr Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen des Landes Brandenburg begrĂŒĂŸen, die ĂŒber den Stand der Umsetzung der Seniorenpolitischen Maßnahmen berichtete.

Gut alt werden in Brandenburg BegrĂŒĂŸung aus der Sicht des Landkreises
Silvia Ulonska, Dezernentin fĂŒr Sozial- und Umweltangelegenheiten Landkreis Barnim

Ergebnisse des Seniorenpolitischen Maßnahmepaketes als Anregung fĂŒr die
Praxis, Monika Mey, Ministerium fĂŒr Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg

Präsentation Monika Mey MASGF 03.12.2014
PDF-Datei (190 kB), Februar 2015

 
Bild TischgesprÀche
Bild Aufmerksame Zuhörer
Bild Intensive Diskussion
Bild PrÀsentation der Ergebnisse

Schwerpunkt Mobilität

Aktiv und mobil – Leitfaden zur MobilitĂ€t Ă€lterer Menschen
Anja Sylvester, Interlink Consulting

Präsentation Anja Sylvester "Aktiv und mobil"
PDF-Datei (1 MB), Februar 2015

Mit dem KombiBus zum  Klockower Dorfladen
Petra Buchholz, Amt fĂŒr Kreisentwicklung, wirtschaftliche Infrastruktur
und Tourismus Landkreis Uckermark

Präsentation Kombibus 03.12.2014
PDF-Datei (1 MB), Februar 2015

Sicher mobil – MobilitĂ€t aktiv bewahren durch Seminare und Trainings
Klaus-Ulrich HĂ€hle, ADAC Berlin-Brandenburg/ Hans-JĂŒrgen Prauße, ADAC-Moderator 

Präsentation Klaus-Ulrich Hähle
PDF-Datei (978 kB), Februar 2015

In TischgesprÀchen mit gemischter Zusammensetzung wurden weitere gute Beispiele zum Thema MobilitÀt zusammengetragen, Handlungsfelder abgeleitet und nach Wichtigkeit mit Punkten bewertet. Die Ergebnisse finden Sie hier:

 

Schwerpunkt Wohnen

Wohnen ist Leben - Meinungsbilder und beispielhafte AktivitÀten zur Verbesserung des Lebens und Wohnens im Alter, Marion Köstler und Dr. Ingrid Witzsche,
Förderverein Akademie 2.LebenshÀlfte im Land Brandenburg e.V.

Wohnen im lÀndlichen Raum
Alexander Bonitz, Sachbearbeiter Regionalplanung Amt fĂŒr Kreisentwicklung, wirtschaftliche Infrastruktur und Tourismus Landkreis Uckermark

Präsentation Alexander Bonitz 03.012.2014
PDF-Datei (8 MB), Februar 2015

Mitten im Ort in Ruhe alt werden – der „Heidehof“ in Schönow fĂŒr die Zeit nach dem Eigenheim, Antje Mittenzwei und Jens HĂ€ĂŸler, GeschĂ€ftsfĂŒhrung WOBAU mbH Bernau

Präsentation Wobau 03.12.2014
PDF-Datei (3 MB), Februar 2015

In TischgesprÀchen mit gemischter Zusammensetzung wurden weitere gute Beispiele zum Thema Wohnen zusammengetragen, Handlungsfelder abgeleitet und nach Wichtigkeit mit Punkten bewertet. Die Ergebnisse finden Sie hier:

Ergebnisse der Tischgespräche Eberswalde - Wohnen
PDF-Datei (346 kB), Februar 2015

 

MODERATION: Dorothee Bornath

Das Projekt wurde aus Mitteln des Seniorenpolitischen Maßnahmenpaketes des Landes Brandenburg finanziert.